XT250 Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
KEDO
  Übersicht    Hilfe    Einloggen    Registrieren  
*
26. Mai 2019, 17:58:33
XT250 Forum  |  Neueste Beiträge Erweiterte Suche
 
Seiten: [1] 2 3 ... 10

 1 
 am: 20. Mai 2019, 18:42:46 
Begonnen von Michael94 - Letzter Beitrag von mqp
Ärgerlich, aber gottseidank gibt's ja Gebrauchtteile.
Mach ruhig fleißig weiter Fotos und berichte.
Willst du sie original wieder aufbauen, oder iwie verändern, abspecken, geländetauglicher machen, wie auch immer?
Gruß Martin

 2 
 am: 19. Mai 2019, 20:31:27 
Begonnen von Michael94 - Letzter Beitrag von Franz
Hallo Michael,

hast du die Achse inzwischen rausgebracht - bist du schon weitergekommen mit der Restauration?

Beste Grüße
Franz

 3 
 am: 13. Mai 2019, 06:05:51 
Begonnen von diwei5 - Letzter Beitrag von diwei5
Hallo Norbert,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich war mir da nicht sicher und das Teil passt mit Hinhalten an den Rahmen nirgends richtig hin. Insofern ist deine Antwort eine Bestätigung meines Bauchgefühls und ich kann es jetzt wohl beruhigt wieder in den Teilekarton zurücklegen und "vergessen".

Vielen Dank nochmals

Dieter

 4 
 am: 12. Mai 2019, 19:15:13 
Begonnen von diwei5 - Letzter Beitrag von Hunsrueck
Hallo,

dazu würde ich mal sagen: Meine hat sowas nicht.
Ist wohl nicht von der XT.

Gruß Norbert

 5 
 am: 12. Mai 2019, 18:02:57 
Begonnen von woddel - Letzter Beitrag von woddel
Ich habe ein wenig gebastelt.
Ich fahre schon lange mit Ochsenaugen rum.
Ich mag das dadurch doch sehr entrümpelte Heck.

Es sind nicht die von Hella, sondern die billigeren die man z.B. bei Tante Louis bekommt.
Ich bin immer durch den TÜV gekommen wegen Baujahr und dem Argument "besser einer blinkt las zwei nicht..."
Offiziell sind die Dinger gar nicht als Blinker für hinten geprüft.
Die Hella-Gläser passen aber und die sind es ;-)

Zum Stromsparen habe ich bald passende LED-Birnen selbstgebaut,
weil die eigentlich nötigen Halogenbirnen gibt es nur in 12V.
Die LED-Dinger sind mir ganz gut gelungen - nach vorne und hinten jeweils 1 Watt - schon hell...
Nötig war noch ein elektronischer Blinkgeber wegen der geringen Last und eine LED-Kontolleuchte
im Drehzahlmesser der die Polarität egal ist (die normal blieb logischerweise dunkel bei so wenig Strom).

Vor einiger Zeit bin ich des nächtens bei gräulichem Wetter auf der Autobahn unterwegs gewesen
und mir war nicht so wohl beim Spurwechsel und meinem Ärmel, der von hinten vor dem eigentlich sehr hellen Blinker hängt.

Durch meine LED-Birnchen ist ja auf einmal Batteriestrom im Überfluss vorhanden ;-)
und ich habe mich mal umgesehen was es so am Markt gibt für hinten und möglichst unauffällig,
weil ich das Heck nicht groß verändern wollte.

Angefangen hat es damit, das mir der Kellermann Atto mit nur 7,5mm Durchmesser der Leuchtfläche über den weg gelaufen ist.
Der ist aber arg teuer.
Am Ende habe ich mir die MOTOGADGET M-BLAZE PIN bei oben genannter Tante besorgt.
Auch nicht billig...

Aber der Hit!
Sauhell, auch bei 6V!
Ich hatte mir kleine Step-Up Konverter von 6V auf 12V besorgt um die richtige Spannung zu haben.
Braucht es nicht.
Aus sind sie kaum sichtbar und bei mir genau passend,
weil ich ab Breite meines Nummernschildes mit den Dingern GENAU auf StVo-konforme 240mm Breite komme ;-)

Das Ganze habe ich mit einem Edelstahlrohr im richtigen Durchmesser (16mm) hinter dem Nummernschild montiert.
Den Rest erklären die Bilder...


Gruß
woddel

 6 
 am: 12. Mai 2019, 12:23:05 
Begonnen von diwei5 - Letzter Beitrag von diwei5
Hallo an alle XTler,

ich habe bei meiner XT 250 Bj. 1981 im Teilekarton ein Teil gefunden, das ich nicht in meinen Handbüchern finde und dadurch kann ich auch nicht feststellen, wo das angebaut werden soll.
Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank im Voraus.
 

 7 
 am: 05. Mai 2019, 19:34:38 
Begonnen von Hunsrueck - Letzter Beitrag von mqp
Oder man nimmt einen schönen elektronischen Tacho und entsorgt das vorhandene Geraffel. Ich z. B. Habe nur einen kleinen Fahrradtacho.
Gruß Martin

 8 
 am: 04. Mai 2019, 23:50:51 
Begonnen von Hunsrueck - Letzter Beitrag von woddel
Hallo!
Die Schellen bekommt man bei EBay ausrechend gebraucht.

Was den Tachoantrieb angeht:
Ich hatte mal einen auf die Achse aufgesteckten - ich glaube von Suzuki - Anstelle der Abstandhülse.
Das passte, war aber nicht schön. Das Schrägzahnrad der XT passt leider ganz genau nicht. Man bekommt es zwar rein, aber dann klemmt es. Wenn ich mich richtig erinnere hat das XT Zahnrad 21 Zähne, das der Duplex 19. (könnte ja glatt was mit dem raddurchmesser in Zoll zu tun haben...). Eine Idee war mal, einfach dir Zähne runter zu schleifen bis es nicht mehr klemmt.
Oder man bearbeitet die Lagerung der kleinen Schnecke so, das sie minimal schräg im Loch läuft.

Aber eine Praxiserprobte Lösung habe ich auch noch nicht.
Meine XT500 wartet geduldig...

Gruß
Woddel

 9 
 am: 04. Mai 2019, 16:37:55 
Begonnen von Hunsrueck - Letzter Beitrag von Hunsrueck
Hallo,

die Stolmen-Schellen sehen gut aus. Google sagt, Stolmen heißt jetzt Elvarli. Und dazu finde ich keine Schellen mehr Huch

Die vordere Trommel habe ich noch nicht lang drin. Dass der Tacho nicht mehr stimmt, ist mir auch schon aufgefallen. Weiß jemand, ob man das Schrägzahnrad zwischen beiden Ankerplatten wechseln kann ?

Gruß Norbert

 10 
 am: 03. Mai 2019, 11:08:13 
Begonnen von Hunsrueck - Letzter Beitrag von woddel
Zum Thema Schutzblech Halter noch eine Anmerkung. IKEA Stolmen ist nicht schlecht....

Gruß
Woddel

Seiten: [1] 2 3 ... 10
 
    
concern-poster
concern-poster
concern-poster
concern-poster